Wäscheabwurfschacht

Einsatz  Wäscheabwurfschacht

  • Einfache Realisierung in NeubautenWäscheabwurfschach
  • Nutzung auch in Bestandsbauten möglich, z.B. in ungenutzten Schornsteinzügen
  • Für Einfamilienhäuser wie auch gewerblichen Einsatz geeignet (Krankenhaus, Hotels, Altersheime,..)

Die Brandschutzanforderungen für  einen Wäscheschacht sind bauseits zu klären.

 

Auf direktem Weg zur Waschmaschine

Ob freistehendes Design-Einwurfterminal oder in die Wand integrierte Einwurftüre, mit oder ohne Einwurftüre im Zwischengeschoß, Auswurfrohr mit Verschlussdeckel oder gebördeltes Endrohr:

Je nach baulichen Gegebenheiten und persönlichen Vorlieben stehen verschiedene  Wäscheabwurf Lösungen zur Verfügung.

Besonderes Highlight unseres Wäscheabwurf-Programms ist das Auswurfrohr mit Verschlussdeckel.

Einmal exakt eingestellt, sorgt ein schraubbares Gegengewicht dafür, dass der Deckel selbst bei minimalem Wäschegewicht zuverlässig öffnet und nach erfolgtem Wäscheauswurf wieder selbständig schließt. 

Wäscheabwurfschach variante 2

 

Wäscheabwurfschacht technische Details

  • Durchdachtes Stecksystem für einfache Installation
  • Made in Germany
  • 25 Jahre Garantie
  • Rostfreies Edelstahl 1.4301Wäscheabwurfschach variante 3 (304) in Hochglanz
  • Sichtbare Elemente auf Anfrage auch in gebürsteter oder lackierter Oberfläche erhältlich
  • Keine statische Aufladung (im Vergleich zu Kunststoffsystemen)
  • Steckrichtung verhindert scharfkantige Übergänge im Rohr, an denen Wäsche hängen bleiben oder beschädigt werden kann
  • Wahlweise automatische Verschlussklappe oder gebördelte Auswurfrohre erhältlich
  • In drei Durchmessern erhältlich (250, 285 und 300mm)
  • Einwurftüren mit geräuschlosem Schließmechanismus
  • Kindersicherung durch abschließbare Einwurftüren WÄ1936, 1937, 1950 und 1951
  • Design-Einwurfterminals als optisches Highlight

 

 

Bitte Beurteilen Sie diese Seite

  • Bitte lassen Sie Ihre Namen und E-Mail-Adresse, wenn Sie kontaktiert werden möchten.